Bedingungen Internet-Verkauf

ANWENDUNGSBEREICH

Diese Bedingungen für den Internet-Verkauf von Fahrkarten gelten für den Fahrkartenverkauf durch den Dienstleister und Kartenverkäufer Autotrans d.o.o. (im weiteren Text: Autotrans) im Internet über www.arriva.com.hr.

VERTRAGSABSCHLUSS

Autotrans verkauft Fahrkarten für einzelne, im Internet unter www.arriva.com.hr angeführte Linien und Verbindungen. 
Bei einem Ticket mit dem fixen Rückfahrtdatum müssen das Reisedatum und die Reisezeit sowohl bei der Hinfahrt als auch bei der Rückfahrt genau angegeben werden. Dabei gilt der aktuelle Preistarif.

Bei den offenen Rückfahrkarten, ist eine Sitzplatzreservierung für die Rückfahrt notwendig. Die Rückfahrtbestätigung kann im Internet über www.arrivs.com.hr oder bei einer der Verkaufsstellen gekauft werden, wobei eine neue Gebühr gemäß der gültigen Preisliste zu entrichten ist.

Der Vertrag über die Beförderung kommt mit der erfolgreichen Beendigung des Zahlungsmodus zustande. Die Fahrkarte und die Rechnung werden dem Käufer zusätzlich an seine E-Mail-Adresse zugestellt.

ZUSTELLUNG DER FAHRKARTE UND DER RECHNUNG

Beim Betreten des Busses muss das richtige Ticket dem Busfahrer vorgezeigt werden. Sie können einen Ticketausdruck mitnehmen oder das Ticket dem Busfahrer in elektronischer Form auf Ihrem Smartphone oder Tablet zeigen.

Der Kunde ist verpflichtet, für einzelne Fahrten die Fahrkarte auszudrucken, worüber er im Laufe des Fahrkartenkaufs und in der E-Mail-Nachricht bei der Zusendung der Fahrkarte und der Rechnung informiert wird. 

ENTGELT UND ZAHLUNGSART

Informationen über die Fahrkartenpreise sind im Internet unter www.arriva.com.hr oder in den Verkaufsstellen verfügbar.

Der Verkauf von First-Minute-Tickets findet ausschließlich gemäß den Sonderkonditionen für den Verkauf von First-Minute-Tickets statt.
Eine Bezahlung der Online-Tickets ist mit den Kreditkarten/Debitkarten American Express, MasterCard, Maestro, Visa und Diners möglich.
Ratenzahlung ist nicht möglich.

VORVERKAUFSFRISTEN

Die Fahrkarten aus Artikel 2 dieser Allgemeinen Bedingungen können im Internet über www.arriva.com.hr spätestens:

  • 1 Stunde vor der Abfahrt im Inlandsverkehr sowie der Abfahrten nach/aus Trieste und Ljubljana,
  • 6 Stunden vor der Abfahrt im internationalen Verkehr und Verkehr innerhalb der EU (ausgenommen Trieste und  Ljubljana), für alle Abfahrten aus Kroatien
  • 24 Stunden vor der Abfahrt im internationalen Verkehr und Verkehr innerhalb der EU (ausgenommen Trieste und Ljubljana), für alle Abfahrten nach Kroatien gekauft werden.


ERSTATTUNG DES FAHRPREISES

Die Preisrückerstattung findet ausschließlich gemäß Artikel 9. der Allgemeinen Beförderungsbedingungen von Autotrans statt, ausgenommen der First-Minute-Ticket bei welchen die Sonderkonditionen für den Verkauf der First-Minute-Tickets gelten.
Mehr Informationen konnten Sie hier finden.

Die Erstattung des Fahrpreises erfolgt aufgrund des ausgefüllten Formulars „Antrag auf Erstattung des Fahrpreises“, das hier im pdf-Format abrufbar ist.
Der ausgefüllte Antrag auf Erstattung des Fahrpreises muss rechtzeitig an die E-Mail-Adresse reklamacije@arriva.com.hr oder als eingeschriebener Brief an die Postadresse Autotrans d.o.o., Služba podrške prometa i prodaje, p.p. 288, 51000 Rijeka geschickt werden. Der Antrag auf Erstattung des Fahrpreises kann auch in der nächstgelegenen Verkaufsstelle des Beförderers abgegeben werden.

Die Erstattung der bezahlten Fahrkarte erfolgt ausschliesslich auf die Kreditkarte/Debitkarte mit der Online Kauf dieser Fahrkarte durchgefuhrt wurde.

NUTZERREGISTRIERUNG

Zur besseren Nutzererfahrung beim Kauf von Fahrkarten ist auf der Internetseite www.arriva.com.hr die Nutzerregistrierung ermöglicht. Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass die anlässlich der Registrierung eingegebenen Daten richtig und vollständig sind und er verpflichtet sich, für die Sicherheit seines Passworts Sorge zu tragen. Der Kunde haftet auch für alle über seinen Nutzer-Account abgewickelten Aktivitäten einschließlich der Aktivitäten Dritter, ohne Rücksicht darauf, ob der Kunde sie dazu ermächtigt hat oder die Personen den Nutzeraccount des Kunden unbefugt benutzen.

Autotrans haftet nicht für Situationen, die als Folge der unbefugten Nutzung des Nutzeraccounts des Kunden eintreten sind und ist berechtigt, diesem Kunden den Zugang und alle oder Teile seiner Leistungen zu verweigern.

UMATUSCH

Ein Umtausch ist bei Internet gekauften Fahrkarten nicht möglich. Sollte sich der Zeitpunkt der Abfahrt ändern, muss ein Antrag auf Erstattung des Fahrpreises gestellt und eine neue Fahrkarte gekauft werden. 

Falls das Ticket im Rahmen eines First-Minute Angebots erworben wurde, ist eine Terminänderung nicht möglich. 

Bei den Rückfahrkarten kann das vorher gebuchte Rückfahrdatum über die Webseite www.arriva.com.hr oder an unseren Verkaufsstellen geändert werden, wobei eine neue Gebühr gemäß der gültigen Preisliste zu entrichten ist.

ANFRAGEN / KONTAKT

Anfragen, die sich auf Bestellungen von Fahrkarten über das Internet beziehen, richten Sie bitte an folgende Adresse:

Autotrans d.o.o.
p.p. 288, 51000 Rijeka
Info Center

Tel: +385 72 660 660
E-Mail: info@arriva.com.hr

 

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Auf alles, was in diesen Allgemeinen Bedingungen nicht ausdrücklich geregelt ist, finden die Allgemeinen Transportbedingungen des für den Transport zuständigen Unternehmens.

Für eventuelle Streitigkeiten zwischen den Fahrgästen und dem Transportunternehmen ist ein Gericht der Republik Kroatien zuständig, gemäß den in der Republik Kroatien geltenden Vorschriften.

Im Falle, dass ein Bedarf nach Auslegung der Bestimmungen dieser Allgemeinen Bedingungen im Vergleich zu ihren auf andere Sprachen übersetzten Versionen entstehen sollte, gilt ausschließlich die kroatische Textversion dieser Allgemeinen Bedingungen.

Der Frachtführer kann diese Allgemeinen Bedingungen entsprechend seiner Geschäftspolitik sowie den gültigen Vorschriften und EU-Verordnungen ändern.

Diese Allgemeinen Bedingungen treten am Tag ihrer Verabschiedung in Kraft und sind auf den Internetseite www.arriva.com.hr veröffentlicht.
Mit dem Tag des Inkrafttretens dieser Allgemeinen Bedingungen werden die Allgemeinen Bedingungen für den Internet-Verkauf von Fahrkarten vom 25. Mai 2017 außer Kraft gesetzt.

Hinfahrt Rückfahrt Open Rückfahrt