APP

Autoprometno poduzeće Požega ist, zusammen mit Panturist, das führende Transportunternehmen in Ostkroatien. APP verbindet die Region Slawonien mit allen anderen Teilen des Landes wie Zagreb, Dalmatien, Istrien und Kvarner. Das Unternehmen betreibt auch vier Busbahnhöfe und Ticketverkaufsstellen in Slawonien (Slavonski Brod, Požega, Nova Gradiška und Pakrac).

APP-Dienstleistungen:

  • Nationale lokale, regionale und Überland-Linienbusdienste, die Städte in der Region Slawonien mit Zagreb, Dalmatien, Istrien und Kvarner verbinden
  • Internationale Linienbusdienste zwischen kroatischen Städten und Städten in Serbien
  • Vertragsdienstleistungen: Dienstleistungen für Grundschüler
  • Busvermietung
  • Touristische Dienstleistungen für heimische und internationale Kunden
  • Fahrzeugservice

Neben seinem Kerngeschäft, der öffentlichen Personenbeförderung, bietet APP Reisedienstleistungen wie den Verkauf von touristischen und Reisepaketen, die Vermietung von Bussen, den Verkauf von Flugtickets und auch die Dienstleistungen des Fahrzeugservice durch seine Servicezentren in Požega und Slavonski Brod, mit einer Gesamtfläche von 20.000 m2.

In den Räumen des Požega-Servicezentrums arbeitet auch eine moderne Thermolackiererwerkstatt, die die Erbringung der Dienstleistungen für den eigenen Bedarf, aber auch für andere Wirtschaftssubjekte ermöglicht.

Geschichte

APP d.d. sah seine Anfänge in 1946, als in Požega, im Rahmen des Unternehmens Slavonsko autopoduzeće Osijek, eine Autostation gegründet wurde, was den Beginn des Personenstraßentransports nach anderen Orten in Slawonien kennzeichnete, welcher in LKWs, die der Personenbeförderung angepasst waren, stattfand.

In 1948 wurde die Autostation selbständig und erhielt den Namen Kotarsko autosaobraćajno poduzeće Slavonska Požega. Das Unternehmen kaufte auch drei gebrauchte Autobusse, wodurch zum ersten Mal die regelmäßige Linie Požega - Zagreb eröffnet wurde.

Ende der fünfziger Jahre des letzten Jahrhunderts änderte das Unternehmen seinen Namen zu Autosaobraćajno poduzeće Slavonska Požega und bestand bis 1995 unter dem bekannten Akronym ASP.

In dem genannten Zeitraum entwickelte sich das Unternehmen von einem kleinen lokalen Transportunternehmen zum führenden Namen in der Personen- und Warenbeförderung auf dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawiens und erweiterte seine Tätigkeit, indem es Bahnhöfe in Požega und Nova Gradiška und auch ein eigenes Servicezentrum in Požega errichtete.

Veränderungen im politischen und wirtschaftlichen Leben, der Zerfall Jugoslawiens und die Aggression auf die Republik Kroatien Anfang der neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts beeinflussten auch die Geschäftstätigkeit von ASP in einem beträchtlichen Maße, was auch große Schwierigkeiten in der Geschäftstätigkeit und eine Konkurseröffnung in 1992 verursachte. Nachdem der Konkurs mit Rekorddauer im selben Jahr abgeschlossen wurde, setzte das Unternehmen, nach der Umsetzung von organisatorischen und Marktveränderungen, seine Geschäftstätigkeit fort. Eine der organisatorischen Veränderungen war auch der Austritt aus dem Warenbeförderungssektor; daher betreibt das Unternehmen seit dieser Zeit diese Tätigkeit nicht mehr.

Wie das neue Gesetz über Handelsgesellschaften vorgab, wurde das Unternehmen in 1995 an dieses angepasst und als Aktiengesellschaft, mit allen dazu gehörenden Organen und Arbeitsweisen und dem neuen, unter dem Akronym APP bekannten, Namen Autoprometno poduzeće d.d. Požega organisiert.

Seit dem o.a. Jahr wurde das Unternehmen an die Markttätigkeit angepasst und begann, ohne große Konversionsveränderungen, wie sie in anderen Unternehmen vorkamen, einen Wachstum, der es in den folgenden 10 Jahren wieder zur Spitze des Personentransportes in der Republik Kroatien brachte.

Im August 2017 wurde die Autotrans-Gruppe Teil des Arriva Deutsche Bahn Konzerns.

Company Id

Name der Gesellschaft:

Autoprometno poduzeće d.d. za prijevoz putnika i robe, ugostiteljstvo, turizam i servisne usluge

Firmensitz:

Industrijska 14, 34000 Požega

Registriert am Handelsgericht in Osijek, Permanent attendance in Slavonski Brod:

MBS:050000968

Grundkapital:

19.700.990,00 HRK im Ganzen bezahlt

Gesamtzahl der Aktien:

41.917 Aktien, Nennwert der Aktie: 470,00 HRK

OIB (PIN):

34558684527

VAT ID:

HR34558684527

MB (Matrikelnummer):

3320090

ID code:

HR-AB-34-050000968

Vorstand der Gesellschaft:

Saša Ilić

Der Vorsitzende des Aufsichtsrates:

Dražen Divjak

Angaben über Bank:

ADDIKO BANK d.d. Zagreb

  • IBAN: HR36 2500 0091 1020 7131 4; BIC: HAABHR22

RBA d.d. Zagreb

  • IBAN: HR80 2484 0081 1049 4482 4

CROATIA BANKA d.d. Zagreb

  • IBAN: HR14 2485 0031 1002 7346 1

PBZ d.d. Zagreb

  • IBAN: HR14 2340 0091 1106 6423 6
Hinfahrt Rückfahrt Open Rückfahrt